Was sind deine Götter? - KURZIMPULS

 Du sollst keine fremden Götter neben mir haben... #Götzen #Freiheit #Gnade I anseinerseite.de

In meinem Bibelleseplan habe ich gerade diese Bibelstelle in den Psalmen gelesen. Irgendwie ist das gerade ein Thema für mich, es beschäftigt mich. Ich stelle mir viele Fragen und denke über meine Prioritäten nach. Denn oft scheint das Thema Götzen so weit weg. Naja, ich habe ja keine anderen Götterfiguren aufgebaut, die ich anbete, also betrifft mich das Thema ja gar nicht. Oder? Ein paar Gedanken dazu möchte ich gerne mit euch teilen. 

"Du sollst keine fremden Götter neben mir haben,
und du sollst keine Götzen anbeten.
Denn ich bin der HERR, dein Gott."

Psalm 81,10-11a

Ich habe vielleicht keine Götterfiguren, aber wenn ich ehrlich bin, gibt es vielleicht doch ein paar Götter in meinem Leben, die ich anbete. Die folgenden Fragen können dabei helfen, diese Götter zu identifizieren.

  • Was sind meine Götter?
  • Wem räume ich mehr Priorität ein, als Gott?
  • Was beherrscht mich?
  • Wohin flüchte ich mich, wenn ich unruhig, müde, ängstlich, zornig, überfordert,... bin?
  • Was ist meine Sicherheit im Leben?
  • Worauf vertraue Ich?

Wenn ich diese Fragen für mich beantworte, sehe ich, dass es immer wieder Phasen in meinem Leben gibt, in denen Gott nicht meine erste Zuflucht ist. Dann suche ich andere Wege, versuche alles selbst zu schaffen, fliehe und weiche aus. Auch wenn ich in meinem tiefsten Innersten weiß, dass ich allein bei Gott Frieden und Trost finde.

Meine Seele lechzt nach Gottes Nähe und seinem Frieden und doch laufe ich weiter, laufe weg, übertöne die Sehnsucht mit Arbeit oder Medien und diene meinen anderen Göttern. Bis ich nicht mehr anders kann. Doch irgendetwas in mir macht mich unruhig, drängt mich weg von Gott, will die Kontrolle nicht abgeben. Auch wenn ich weiß, dass ich scheitern werde.

Irgendwie erinnert mich das an das Volk Israel. Immer wieder liefen sie weg, handelten nach ihrem eigenen Willen, nach ihren Wünschen und Begierden.

Sie dienten Göttern, die sie sich selbst erschaffen hatten.

Und Gott sagt:

"...ich ließ es nach seinen eigenen Wünschen leben." (Psalm 81,13)

Gott lässt es zu, dass sie nach ihrem Willen leben. Und ER wartet sehnsüchtig darauf, dass das Volk wieder umkehrt zu seiner ersten Liebe, zu seinem Herrn, der sie erwählt hat. Denn ER weiß, dass sie es aus eigener Kraft heraus nicht schaffen. Und ER weiß, dass er seinen einzigen Sohn schicken wird, um sie zu retten, sie frei zu machen von dem Gesetz, den Weg frei zu machen zu Gott, ihrem liebenden Vater, dem Schöpfer, der sie als SEIN Gegenüber geschaffen hat.

Du sollst keine fremden Götter neben mir haben... #Götzen #Freiheit #Gnade I anseinerseite.de

Wenn ich gefangen bin in meinen eigenen Wünschen, wenn ich mich flüchte in Todo-Listen, Medien oder was auch immer mein Götze ist, dann darf ich wissen und sicher sein, dass Jesus die Welt überwunden hat.

ER hat den Weg frei gemacht, er hat das Gesetz erfüllt. Ich darf in meiner Hilflosigkeit und meinem Versagen zu IHM kommen und mich in SEINER Gnade und Liebe baden, mich rein waschen lassen und neu erfüllt wieder starten und neue Schritte tun.

Einen Schritt nach dem anderen auf IHN zu. Und wenn ich falle, hilft ER mir wieder auf. 

ER sieht mich mit SEINEM liebenden Blick und flüstert mir zu: "Wie schön du bist! Wie wunderbar! Schau, ich habe dir dieses Leben, diese Welt gegeben. Genieße es, lache, lebe, liebe! Er spricht mir Gutes zu, spricht Leben in mein Scheitern.

Und dann darf ich wissen, dass ich aus mir heraus zwar versage, aber das Christus in mir alle Macht der Welt hat. Und wenn ER spricht, dann geschieht es. ER hat die Welt überwunden.

Wie geht es dir mit diesen Fragen? Traust du dich, sie dir zu stellen und ehrlich zu beantworten? 

Gott sieht dich in seinem liebevollen Blick! Probier es doch einfach mal aus und lass dich überraschen, wie er darauf antwortet!

Was sind deine Götter? Schreib ruhig mal in die Kommentare, wenn du noch andere Gedanken zu dem Thema hast.

Du sollst keine fremden Götter neben mir haben... #Götzen #Freiheit #Gnade I anseinerseite.de

Wenn du auf dem Laufenden bleiben willst, was hier so passiert oder du Fragen oder Anregungen hast, kannst du mich auf instagram finden. Hier bin ich auch auf Facebook und hier kannst du mir eine E-Mail schreiben. Außerdem solltest du dich unbedingt für meinen Newsletter anmelden, damit du nichts verpasst. 

tags:

Comments powered by CComment

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an

Durch die Anmeldung erhältst du Ermutigung in Form von Newslettern und Benachrichtigungen, wenn ein neuer Artikel online ist, damit du nichts verpasst.

Keine Angst, ich mag SPAM genauso wenig wie du! Ich werde deine E-Mail-Adresse nicht an Dritte herausgeben.

  

Back to Top