Mein Wort des Jahres 2019 & Tips, um deins zu finden

Mein Wort des Jahres 2019 - Ideen, wie du dein Leben immer mehr nach Jesus ausrichten kannst I anseinerseite.de #zielorientiert #wordoftheyear #identitätinjesus

2019 ist das dritte Jahr, in dem ich bewusst nach einem Wort gesucht habe, das mich  begleiten soll. Vorher hatte ich meistens einen Bibelvers, den ich als Zuspruch bekam, aber ich habe mich nie bewusst mit einem Thema beschäftigt, das mich durch das gesamte Jahr getragen hat. Heute möchte ich darüber erzählen, wie ich dazu kam, Worte für mein jeweiliges Jahr zu suchen, und was das für meine Ziele bedeutet.

Die Worte der vergangenen Jahre

2017: Identität
2018: Beziehungen

Beide Worte werde ich bestimmt irgendwann wieder verwenden, weil sie einfach so reichhaltig sind.

Als ich 2017 das erste Mal ein Wort herausgesucht habe, war ich völlig überwältigt von allen Zielen und Aufgaben, die ich mir gesetzt hatte.  Ich musste an so vieles denken, hatte zu viele Termine und Verantwortlichkeiten in meinem Leben und überforderte mich damit, jedem gefallen zu wollen. Ich hatte meinen Berufseinstieg noch nicht verarbeitet, war Teil vieler Projekte, machte nebenbei eine Weiterbildung,.... und ich war nicht in der Lage, loszulassen. Doch ich erkannte, dass es so nicht weitergehen kann und dass ich dringend Ordnung in meinem Leben schaffen musste.

So nahm ich mir Zeit, im Gebet gemeinsam mit Gott, meine Rollen zu realisieren, meine Prioritäten zu definieren und dabei ganz bewusst auf meine gottgegebene Berufung zu schauen. Ich erkannte, dass ich in meinem Herzen immer noch keine Sicherheit über meine Identität in Christus hatte und dass es deshalb wichtig ist, dass ich lerne, diese für mich zu ergreifen. Dabei lief mir ganz nebenbei (in dem ersten Blog, den ich zu lesen begann**) die Idee über den Weg, ein Wort für das Jahr zu definieren.

Identität

Ich hatte noch nicht genau verstanden, was es bedeutet. Aber dennoch entschied ich, mich in diesem Jahr mit meiner Identität in Christus zu befassen. Und über die Zeit habe ich mehr und mehr schätzen und lieben gelernt, ein solches Thema in meinem Leben zu verfolgen. Es bot mir unheimlich viel Gelegenheit, zu wachsen und zu reifen. So begab ich mich auf die Reise in ein Leben aus der Fülle Gottes, ein Leben in der Identität als Königstochter.

2018 ging ich dann schon bewusster an die Auswahl heran und steckte mir anhand dieses Wortes gleich Ziele für das nächste Jahr. Seither möchte ich es nicht mehr missen und kann nur jedem empfehlen, selbst ein Wort und einen passenden Bibelvers für sich auszuwählen, der das Jahr prägen soll.

Mein Wort des Jahres 2019 - Ideen, wie du dein Leben immer mehr nach Jesus ausrichten kannst I anseinerseite.de #zielorientiert #wordoftheyear #identitätinjesus

Wie entwickelte sich das Wort für 2019 in mir?

2018 war für mich ein Jahr mit vielen Herausforderungen aber auch mit ganz viel Segen.

Ein Jahr, in dem ich unfassbar viel gelernt habe, in dem ich in meiner Beziehung zu Gott, zu meinem Mann, zu mir selbst und zu anderen Menschen sehr gewachsen bin.

Ich durfte meine eigene Identität mehr und mehr entdecken, lernen, authentisch zu sein und zu mir zu stehen, genau so, wie ich bin. Ich durfte lernen, eigene Entscheidungen zu treffen, mich nicht abhängig zu machen, von der Meinung und Anerkennung anderer, sondern einzig und allein auf die Anerkennung von Jesus zu bauen.

Da heißt es manchmal auch loslassen. Abschied nehmen von alten Einstellungen, Festlegungen, Beziehungen, Ideen,…

Gott wirkt in unserem Leben. Manchmal ist sein Weg auch schwer und wir verstehen ihn nicht, aber eins ist sicher - er hat immer unser Bestes im Sinn und er ist bei uns, bei jedem einzelnen Schritt, den wir tun.

Das durfte ich lernen in diesem Jahr - Gott mutet uns manches zu, aber er hilft uns auch, es zu tragen. Er erzieht uns - sein Ziel ist, dass wir reifen, in unserer Persönlichkeit, unserem Glauben, unserer Beziehung zu IHM, zu uns selbst und zu anderen. Und darin steckt ein unfassbar großer Segen.

Jahresrückblick

Im Verlauf dieses Jahres und besonders während meines Jahresrückblickes 2018 und im Gebet ist mir bewusst geworden, dass es für mich unheimlich wichtig ist, mich mit der Freude zu beschäftigen, die aus Gott kommt, mich voll und ganz davon erfüllen zu lassen.

Ich möchte, dass Dankbarkeit mein Leben durchströmt, dass ich Zufriedenheit ausstrahle, mit dem, was Gott mir schenkt und dass die Früchte des Geistes in mir mehr und mehr zunehmen.

Aus diesem Grund war es für mich sehr leicht, das passende Wort für das Jahr 2019 zu finden und ich hatte auch gleich einen passenden Bibelvers dafür im Sinn, der alle Bereiche umfasst, die für mich diesbezüglich wichtig sind.

Mein Wort ist

Freude

Und tatsächlich freue ich mich bereits jedes Mal wenn ich es lese!

"Freut euch allezeit!

Hört niemals auf zu beten!

Dankt Gott unter allen Umständen!

Das will Gott von euch und das ermöglicht er euch durch Jesus Christus!"

 

1. Thessalonicher 5,16-18

Mein Wort des Jahres 2019 - Ideen, wie du dein Leben immer mehr nach Jesus ausrichten kannst I anseinerseite.de #zielorientiert #wordoftheyear #identitätinjesus

Um das Wort und all seine Aspekte etwas besser zu verstehen, habe ich meine Studienbibel* herausgeholt und den passenden Kommentar zum Thema Freude gelesen. Ich war so überrascht darüber, was es alles beinhaltet und habe mich darin total wiedergefunden und bestätigt gefühlt. Deshalb fasse ich das Wichtigste daraus hier zusammen.

Freude ist ein Zustand von innerem Frieden und einem „Entzücken“ über Gott, unseren Vater, Jesus, unseren Retter und den Heiligen Geist, unseren Beistand. Sie ist ein Segen, der aus der Beziehung zu Gott heraus fließt.

Freude ist nicht die allgemeine Fröhlichkeit sondern sie wird einzig und allein in der unfassbaren Liebe Gottes begründet und in dem Frieden, der Hoffnung, die wir durch Jesus haben. Jesu Tod am Kreuz und seine Auferstehung sind das Fundament, auf dem die Freude baut. Deshalb ist sie vollständig unabhängig von meinen äußeren Umständen oder meinen Gefühlen.

Freude ist eine der neun Früchte des Heiligen Geistes, die Paulus in Galater 5,22-23 beschreibt. Aus diesem Grund können wir wahre Freude nur empfangen, wenn wir in einer wachsenden persönlichen Beziehung zu Jesus bleiben. Diese Beziehung wächst, indem wir Zeit mit Gott verbringen, im Gebet, im Hören, im einfach Sein, indem wir ihn durch sein Wort immer besser kennenlernen und indem wir ihm dienen und nach seinem Willen leben.

Freude ist die Grundlage für unseren Dienst. Denn nur aus ihrer Kraft heraus empfangen wir die Motivation, Gottes Absichten für unser Leben zu erfüllen.

Das ist genau das, worauf ich mich in diesem Jahr konzentrieren möchte. Ich möchte Jesus immer besser kennenlernen und eine immer tiefere Beziehung zu ihm aufbauen. Daraus entsteht alles, was ich für mein Leben benötige. Diese Gnade und diese Liebe hilft mir dann, mein Leben bewusst, zielorientiert und in seinem Willen zu leben, sodass ich die Zeit, die er mir gab, zu seiner Ehre einsetze. Ich freue mich schon so auf dieses Jahr und alles, was ich darin lernen darf !!!!

Um dieses Wort für mich etwas greifbarer zu machen und Handlungsschritte entwickeln zu können, die ich umsetzen kann, habe ich verschiedene Bereiche festgelegt. Drei davon möchte ich mit euch teilen.

Mein Wort des Jahres 2019 - Ideen, wie du dein Leben immer mehr nach Jesus ausrichten kannst I anseinerseite.de #zielorientiert #wordoftheyear #identitätinjesus

Beziehung zu Jesus

Ich möchte die Nähe und Gegenwart Gottes in meinem Leben vertiefen und seine Liebe immer besser erkennen. Meine Identität soll sich in Jesus begründen und ich möchte Anerkennung nur bei ihm suchen.

Stille Zeit - Ich werde morgens meinen Tag mit Jesus beginnen, die Losung* lesen und eine Gebetszeit haben. Diese Zeit wird kurz sein, wenn ich früh arbeiten muss und länger, wenn ich mehr Zeit zur Verfügung habe. Wenn ich mehr Zeit zur Verfügung habe, werde ich den Studienplan zum Buch Josua von Jen Wilkin** beenden. Denn ich möchte mich ganz besonders auf die persönliche Beziehung zu Jesus konzentrieren.

Dankbarkeit - Ich möchte mir in meinem Alltag immer wieder bewusst machen, wie viel Grund zur Dankbarkeit ich habe. Dazu werde ich mir jeden Abend  drei Dinge notieren, für die ich an diesem Tag dankbar bin.

Gottes Wort besser kennen - Ich werde die Bibel in einem Jahr lesen oder hören. Dafür habe ich mir einen Plan erstellt, der mir hilft, meinen Fortschritt zu erfassen. Ich werde an 5 Tagen der Woche je 4-5 Kapitel lesen und habe zwei Gnadentage, an denen ich alles aufholen kann, was ich in der Woche nicht geschafft habe. Wenn du Interesse hast, kannst dich hier für meinen Newsletter anmelden, dann bekommst du den Bibelleseplan kostenlos zur Verfügung gestellt.

Gebet

Gebet ist das Leben in der Beziehung mit Gott, es ist die Kommunikation zwischen uns. Ein Reden und Hören, ein Dasein, ein sich einander Offenbaren. Eine Beziehung kann nur leben, wenn Kommunikation stattfindet. Und gleichzeitig ist Gebet auch eine mächtige Waffe im Kampf gegen unsichtbare Mächte und Gewalten. Beides sind sehr wichtige Aspekte. Ich möchte, dass Gebet in diesem Jahr mehr Raum in meinem Leben einnimmt, denn es kommt im Alltag bei mir dann doch schnell mal zu kurz.

Ich habe zwei Bücher auf meiner Leseliste, die ich zu diesem Thema durcharbeiten möchte, damit ich darin wachse:

 

Mein Körper als Tempel Gottes

Damit ich Gott mit aller Kraft dienen kann, ist es nötig, dass ich auch den Körper ehre, den Gott mir gegeben hat. Deshalb möchte ich mich in diesem Jahr mehr darauf konzentrieren, ihn soweit gesund und fit zu halten, wie es in meiner Macht steht.

Sport - Ich werde Sport machen und regelmäßige Spaziergänge, um zur Ruhe zu kommen und meine Körpermuskeln zu bewegen und zu trainieren.

Ernährung - Ich werde auf meine Ernährung achten, sodass ich Dinge esse, die mir Kraft und Energie geben.

Lesen - Ich werde mir Zeit zum Lesen einplanen, weil ich weiß, dass ich dabei auftanken kann, neue Kraft und Motivation für meinen Alltag finde und nebenbei dadurch unheimlich in meinem Glauben wachse. Mein Leseziel dieses Jahr sind 24 Bücher. Einen Teil davon werde ich durch diese Lesechallenge (Intentional by Grace - 2019 Reading Challenge**) abdecken.

Dein eigenes Wort des Jahres finden

Das ist eigentlich ganz einfach. Denke darüber nach, was dich beschäftigt. Manchmal hilft es, ein kurzes Brainstorming zu machen, und kurz aufzuschreiben, was dir durch den Kopf geht.

  • Welches Thema beschäftigt dich besonders?

  • In welchem Bereich deines Lebens möchtest du wachsen?

  • Wo wünschst du dir Veränderung?

  • Wo sehnst du dich nach Heilung?

Wenn du diesen Teil erledigt hast, ist es Zeit, ein Wort zu finden, das diese Sehnsucht ausdrückt. Mir hilft es, wenn ich schaue, welche Wörter andere schon gewählt haben. Das gibt mir immer wieder neue Ideen.

Tolle Wörter können sein

  • Intentional

  • Dankbarkeit

  • Treue

  • Disziplin

  • Wachsen

  • Erfrischen

  • Organisieren

  • Erschaffen

  • Ruhe

  • Glaube

  • Feiern

Diese Liste nimmt kein Ende. Wenn du ein bisschen surfst, wirst du viele Ideen finden. Und man kann sogar ein Quiz machen, wenn das alles nicht reicht.

Wenn du ein Wort gefunden hast, frage Gott nach einem passenden Bibelvers, lies Definitionen des Wortes und schlage es mal in der Konkordanz nach. Das alles macht es ein bisschen greifbarer.  Also leg los, du kannst nur gewinnen :)

Mein Wort des Jahres 2019 - Ideen, wie du dein Leben immer mehr nach Jesus ausrichten kannst I anseinerseite.de #zielorientiert #wordoftheyear #identitätinjesus

Hast du auch ein Wort oder einen Bibelvers für dieses Jahr formuliert? Ich würde mich freuen, wenn du das unten in den Kommentaren teilst und mich an deinen Zielen teilhaben lässt, das gibt immer neue Inspiration ????

Wenn du auf dem Laufenden bleiben willst, was hier so passiert oder du Fragen oder Anregungen hast, kannst du mich auf instagram finden. Hier bin ich auch auf Facebook und hier kannst du mir eine E-Mail schreiben. Außerdem solltest du dich unbedingt für meinen Newsletter anmelden, damit du nichts verpasst.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Wenn du mich in meiner Arbeit unterstützen möchtest, würde ich mich freuen, wenn du Produkte, die dich interessieren, über meinen Affiliate-Link kaufst. Ich verlinke nur Produkte, die ich selber gekauft habe oder kaufen würde, weil ich sie für wertvoll erachte. Meine vollständige Datenschutzerklärung kannst du hier nachlesen.

**unbezahlte Werbung

 

tags:

Comments powered by CComment

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an

Durch die Anmeldung erhältst du Ermutigung in Form von Newslettern und Benachrichtigungen, wenn ein neuer Artikel online ist, damit du nichts verpasst.

Keine Angst, ich mag SPAM genauso wenig wie du! Ich werde deine E-Mail-Adresse nicht an Dritte herausgeben.

  

Back to Top